Akita of Ishi-Bahha
Akita of Ishi-Bahha
 

Der Shiba Inu

 

 

 

Fell

 

Der Shiba Inu besitzt ein kurzes, hartes Fell mit weicher Unterwolle. rot, schwarz-loh, black & tan, schwarz Sesam (mit dominierendem Schwarz), weiß sind die häufigsten Farbschläge. Die Hunde haben kaum, bis gar keinen Eigengeruch.

 

 

Pflege

 

Das Fell dieser japanischen Hunderasse hat nur wenig Pflege nötig, dazu hat es noch einen selbstreinigenden Effekt. Ab und zu müssen die toten Haare entfernt werden, damit das Fell in einem guten Zustand bleibt, hierfür nehme ich wie beim Akita den Furminator, damit haben wir die besten Erfahrungen gemacht.

 

Charakter

 

Lebendig, ausgeglichen, bellt wenig, sehr anhänglich an seinen Besitzer, aber dennoch unabhängig, sturköpfig, neugierig und wachsam. Manche  Shiba´s  sind sich ihrer Größe nicht bewußt und sind der Meinung sie seien gaaaanz Groß! Shiba´s sind sehr reinliche Hunde, die sich katzenähnlich selbst säubern.

 

Aufzucht und Erziehung

 

Die Erziehung dieser Hunde ist je nach Charakter nicht immer ganz einfach. Man sollte immer seinen eigensinnigen etwas sturen Charaker berüchsichtigen. Auch hier ist eine konsequente, liebevolle Führung für eine gelungenes Miteinander unerlässlich.


Abwechslungsreiche Übungen sorgen dafür, dass der Shiba die Erziehung „gutgelaunt“ hinnimmt, ein unausgelasteter Shiba kann schnell dumme Eigenheiten entwickeln. Da der Shiba ein Jagdhund ist, bedarf es Geduld für den Freilauf.

 

Verträglichkeit

 

Ein Shiba kommt im Allgemeinen recht gut mit anderen Hunden zurecht, unter Rüden kann es aber nicht selten zu „Aggressionen“ unter Artgenossen kommen. Gegenüber Fremden sind sie zurückhaltend aber nicht ängstlich, mit Kindern gibt es in der Regel keine Probleme, kleine Kinder und Hunde sollten nie alleine gelassen werden (siehe auch Kinder und Hund unter Interessantes). Mit Katzen kommen sie recht gut zurecht, wenn sie diese von Anfang an kennen gelernt haben.

 

Bewegung

 

Die Hunde stellen keine großen Ansprüche und passen sich mühelos den Umständen an – wenn es die Möglichkeit gibt, können sie aber auch stundenlang laufen.

 

Besonderheiten

 

Der Shiba  ist in Japan die am häufigsten gehaltene einheimische Rasse.

 

Der Shiba  ist ein GROSSER Hund im kleinen Körper und das bedarf Fingespitzengefühl und eine Portion Enthusiasmus !


Letzte Aktualisierung

Freitag, 11.03.2016