Akita of Ishi-Bahha
Akita of Ishi-Bahha
 

Gesundheit Shiba

Mit der Gesundheit des Shibas, im Gegensatz zu anderen heutigen Rassen die sehr oft überzüchtet sind, ist es sehr gut bestellt.

 

Krankheiten kennt er kaum. Er ist ein sehr ursprünglicher robuster kleiner Kerl. Meist brauchen Shibas nur der Tierarzt für die jährliche Impfung aufzusuchen.


Dennoch können folgende Krankheiten immer mal vorkommen:

HD (Hüftgelenksdysplasie), wie PL (Patellaluxation), PRA (progressive Retinaatrophie, fortscheitender Netzhautschwund), und ED (Ellenbogendysplasie): Somit sollten Züchter ihre Zuchthunde darauf hin untersuchen lassen.

 

Eine ausführliche Beschreibung, siehe Seite Krankheiten Akita!


 

 



Letzte Aktualisierung

Freitag, 11.03.2016